Kritiken

„… Ich mache es kurz: Das Konzert hat mir ausserordentlich gefallen. Es hat mir derart gefallen, dass ich Sie und Ihren Pianisten (Roumen Kroumov) gleich für ein Konzert engagieren möchte…“ (Lieder von R. Strauss, M. Moussorgsky (Lieder und Tänze des Todes) und P. Tchaikowsky)
[Walter Glauser, Musikkommission evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Biel]

„… mit Ihrem Gesang haben Sie der Glasfenster-Vernissage viel strahlenden Glanz gegeben. Mit herzlichem Dank!“
[Walter Loosli, Künstler (Kirchenfenster, Zeichnungen, Gravuren), Association „Présence à l’ église du Pasquart“]

„… im Namen der Stiftung Sammlung Robert danke ich Ihnen sehr herzlich für das wunderbare Konzert, das Sie in der Pasquart- Kirche gegeben haben. Ich fand Ihren Beitrag, Ihre Stimme herrlich, vor allem in Chausson und Brahms!…“
[Marie-Françoise Robert, Stiftung Sammlung Robert, Biel]

„… Isabel Devaux genügte stimmlich und interpretatorisch den hohen Ansprüchen der Lieder in hohem Masse…“ (Lieder von F. Schubert, E, Chausson, J. Brahms, O. Schoeck)
[Daniel Andres, Bieler Tagblatt]

„… Alessandra Boer avec Isabel Devaux dans le duo Aida/ Amneris (Aida, G. Verdi): beaucoup de présence et une grande maîtrise de voix…“
[Jacques Lefert, Le Journal du Jura]

„Es ist uns ein grosses Anliegen, Ihnen für Ihren zusätzlichen Einsatz in der letzten Produktion (Die lustige Witwe) sehr zu danken. Der erste Dank geht an… sowie insbesondere an Isabel Devaux, die als Choreographin überzeugend debutierte.“
[Anton Stocker, Direktor ad interim]
[Martin Markun, Künstlerischer Leiter Oper]

„… war ebenso am Erfolg beteiligt wie Isabel Devaux, die vor allem die Massenszenen elegant und schwungvoll choreographisch aufbereitete.“ (Frau Diavolo, D. Aubers)
[M. Daubler, Merker Wien]

„… In den locker- duftigen Bühnenbildern…… bewegt sich das zusätzlich durch die Choreographin Isabel Devaux motivierte Bieler Ensemble mit Pfiff und Wendigkeit, Spass und Mut zur Ironie und Parodie.“ (Frau Diavolo, D. Aubers)
[Martin Etter, Der Bund]

„Un couple d’amoureux est figuré avec fraîcheur et tendresse par Isabel Devaux et Eric Frutiger, deux jeunes comédiens,…“ (Anne Dindon, La Cage aux Folles, J. Herrmanns)
[Lyne Hirt, Le Journal du Jura]

„Frisch und natürlich stellen Isabel Devaux und Eric Frutiger das junge Liebespaar dar,…“ (Anne Dindon, La Cage aux Folles, J. Herrmanns)
[Martin Etter, Der Bund]